Wechsle deine Maske, sobald sie feucht ist und reinige sie unbedingt nach jedem Tragen!

Hier alle Inofs, wie du deine Maske richtig anziehen und abnehmen kannst

 

Maske anziehen

1.

Wasche deine Hände vorher mindestens 20 Sekunden gründlich mit Seife.

2.

Nimm die gereinigte und trockene Maske an den elastischen Schlaufen und lege sie über das jeweilige Ohr oder knote die Bänder am Hinterkopf zusammen.

3.

Wenn du über eine Maske mit Nasensteg oder anpassbarem Metalldraht verfügst, drücke diesen an der Nase an.

4.

Um die anderen zu schützen, ist es wichtig, dass Mund, Nase und Kinn bedeckt sind, damit du beim Husten, Niesen oder Sprechen niemanden ansteckst.

5.

Je besser die Maske an ihren Rändern an deinem Gesicht anliegt, desto besser bist du selbst geschützt.Die Maske sollte möglichst wenig verrutschen.

6.

Halte trotzdem mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. 

Maske abnehmen

1.

Wasche deine Hände vorher mindestens 20 Sekunden gründlich mit Seife.

2.

Falls die Maske mit Bändern mit mehreren Bändern am Kopf befestigt ist, die unteren bitte zuerst öffnen.

3.

Nimm die Maske sehr vorsichtig ab, denn an ihr könnten sich Viren befinden und zwar sowohl auf der Außen- als auch auf der Innenseite. Fasse dir jetzt nach dem Abnehmen der Maske auf keinen Fall ins Gesicht! Maske sofort entsorgen, am besten in einen Mülleimer mit Deckel; die Stoffmasken in einen eigenen Wäschebeutel oder in eine Plastiktüte legen. Du bist dafür verantwortlich, dass keine anderen Personen mit deinen getragenen Masken in Berührung kommen und so gefährdet werden. Wasch dir danach sofort wieder deine Hände 20 Sekunden gründlich mit Seife.

4.

Alle Masken aus Stoff müssen nach einmaligem Gebrauch bei mindestens 60 Grad gewaschen oder in heißem Wasser ausgekocht werden! Stoffmasken können auch gründlich gebügelt werden oder für 5 Minuten bei 80 Grad in den den Backofen gelegt werden. Die Staubsaugerbeutel müssen entsorgt werden.

5.

Wenn du mal einem Huster oder Nieser doch nicht rechtzeitig ausweichen konntest, solltest du die Maske sofort wechseln und das Gesicht mit Seife waschen. Hier besonders wichtig: vorher Hände waschen mit Seife!

Wenn du nähen kannst, näh dir gerne eine Maske. Aber natürlich gibt es einfachere Alternativen, falls du keine Möglichkeit zum Nähen hast. Auch wichtig vor dem Basteln: immer Hände waschen!